Rezept Zitronen-Erdbeer Cupcakes

Zitrone und Erdbeere – eine wahre Frühlingsromanze! In diesem fruchtig süssen Cupcake vereinen sich die Aromen zu einem wahren Cupcake-Schatz.

Cupcakes passen eigentlich immer, ob als süsses Mitbringsel, feinen Dessert, zum Kaffee oder einfach nur so als kleine Verwöhnung. Man kann also nie genug leckere Cupcake-Ideen haben. In diesem veganen Rezept machen wir einen wunderbar fluffigen Teig der herrlich nach Zitronen schmeckt. Und gefüllt wird mit Allos Frucht Pur Erdbeere – eine wunderbar fruchtige Marmelade, die mit Agavendicksaft gesüsst ist. Schmeckt traumhaft, ganz egal bei welcher Gelegenheit.


20 Minuten vorbereiten, 25 Minuten backen, 30 Minuten auskühlen und 15 Minuten fertig stellen
Ergibt 12 Cupcakes
Einfach zuzubereiten


Das ist drin:

1 Vanilleschote (ausgekratztes Mark)
250 g Rohrohrzucker
220 g Alsan (Raumtemperatur)
1 Päckchen Weinstein Backpulver
400 g Mehl
4 Teelöffel Orgran Ei-Ersatz
12 Esslöffel kaltes Wasser
240 ml Sojamilch
1 Esslöffel Apfelessig
2 Bio Zitronen (abgeriebene Schale)
150 g Erdbeer-Konfitüre
140 g Puderzucker
2 Esslöffel Zitronensaft
12 Papierförmchen

Zutaten im Shop einkaufen


So gelingt’s:

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und Mark auskratzen.
  3. Vanillemark, Rohrohrzucker und Alsan in eine grosse Schüssel geben und mit dem Mixer 3 Minuten sehr gut verrrühren.
  4. In einer weiteren Schüssel das Mehl gut mit dem Backpulver mischen. Dann die Mehlmischung mit einem Mehlsieb zum Alsan geben und kurz mit dem Mixer durchmischen.
  5. Zitronen gut waschen und Schale abreiben.
  6. Den Ei-Ersatz mit dem kalten Wasser anrühren, Sojamilch, Zitronenschale und Apfelessig dazu geben und gut verrühren. Diese Mischung unter ständigem Rühren zu den restlichen Zutaten geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig glattrühren.
  7. Den Teig in die Papierförmchen füllen, dabei jedes Förmchen nur zu etwa 3/4 füllen. Wenn Teig übrig bleibt, lieber ein, zwei Cupcakes mehr zubereiten. Am besten benutzt Du eine Cupcakeform in welche Du die Papierförmchen stellen kannst. Mit stabilen Papierförmchen gehte es aber auch ohne und Du stellst die Cupcakes einfach auf ein Backblech.
  8. Die Cupcakes bei 180° in der Mitte des Ofens für 25 Minuten backen. Am Ende der Backzeit mit einem Holzspiess oder Zahnstocher in eines der Cupcakes stechen; wenn kein Teig mehr am Holz klebt sind die Cupcakes gar.
  9. Die Cupcakes auf einem Kuchengitter etwa 30 Minuten abkühlen lassen.
  10. Währenddessen in einer Schüssel den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer Glasur glatt rühren.
  11. Die Erdbeer-Gonfi in einen Spritzsack mit 4-5 mm Aufsatz geben. Der Aufsatz muss sehr spitz sein damit sich die Cupcakes gut füllen lassen.
  12. Jeden der Cupcakes mit Erdbeer-Konfitüre befüllen. Dabei gerade so viel einfüllen, dass die Konfitüre nicht rausquillt.
  13. Anschliessend die Zitronenglasur auf die Cupcakes geben – fertig!

Antwort hinzufügen

Schreibe einen Kommentar