Rezept Heidelbeer-Muffins

Benötigte Zeit
Portion/Anzahl Personen
Schwierigkeit

Zutaten

Wenn es aus der Küche herrlich nach ofenfrischen Heidelbeer-Muffins duftet, kann  keiner widerstehen.

Heidelbeeren haben gerade Saison und da steht es den süssen Früchtchen ja wohl zu, dass wir ihnen einen veganen Muffin widmen. Natürlich schmecken sie auch „unverbacken“ einfach toll, aber es lohnt sich wirklich, ein paar davon nicht gleich zu vernaschen und erst mal in den Muffinteig zu geben. Versprochen!

Heidelbeer-Muffins passen ja auch irgendwie immer… so zum Beispiel auf dem Frühstückstisch, zum Brunch, als feiner Zvieri zum Kaffee oder einfach immer dann, wenn einen die Lust nach einem selbst gebackenen süssen Muffin überfällt. Bei klein und gross beliebt – das einzige Problem: sie sind immer viel zu schnell weg. Zum Glück ist unsere Rezept ganz einfach, rasch gemacht und die Muffins brauchen nur 30 Minuten im Ofen, so dass man ziemlich schnell für Nachschub sorgen kann!

 


15 Minuten zubereiten plus 30 Minuten Backzeit
Ergibt 12 Muffins
Einfach zuzubereiten


Das ist drin:
100 g Alsan
100 g Rohrohrzucker
2 Teelöffel Vanillezucker
0.5 Teelöffel Salz
2 gehäufte Teelöffel Orgran Ei-Ersatz
4 Esslöffel kaltes Wasser
2 dl Sojamilch
250 g Weissmehl
1 Päckchen Weinstein Backpulver
250 g Heidelbeeren

12 Papierförmchen für Muffins
Muffins-Blech

Zutaten im Shop einkaufen


So gelingt’s:

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Die Heidelbeeren waschen und gut abtropfen lassen.
  3. Alsan in einer Schüssel mit dem Mixer weich rühren.
  4. Rohrohrzucker, Vanillezucker sowie Salz dazu geben und alles verrühren.
  5. Das Orgran Ei-Ersatz Pulver mit dem kalten Wasser in einem Glas anrühren bis sich das Pulver vollständig aufgelöst hat.
  6. Den aufgelösten Ei-Ersatz und die Sojamilch zur Alsan-Zucker-Mischung geben und kurz verrühren.
  7. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver gut vermischen und anschliessend zu den übrigen Zutaten geben.
  8. Alles mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren.
  9. Die abgetropften Heidelbeeren zum Teig geben und von Hand mit einem Löffel oder Schwingbesen vorsichtig unter den Teig rühren.
  10. Die Papierförmchen auf dem Muffins-Blech verteilen und mit je 2 Esslöffeln Teig befüllen.
  11. Die Muffins 30 Minuten in der Mitte des Ofens bei 180° goldbraun backen.
  12. Die Muffins kurz im Blech auskühlen lassen und anschliessend aus dem Blech herausnehmen und auf einem Gitter fertig auskühlen. Die Muffins schmecken warm und kalt!

 

Hinterlasse einen Kommentar