Rezept Fruchtige Haferschnittchen

Benötigte Zeit
Portion/Anzahl Personen
Schwierigkeit

Zutaten

Seit wir entdeckt haben wie lecker man mit Haferflocken backen kann, ist das Flocken-Pack in unserer Vorratskammer ganz nach vorne gerückt. Diese fruchtigen Haferschnittchen sind süss, klein und genau richtig im Biss und das Beste daran: Du kannst den Geschmack mit Deiner Lieblingskonfitüre ganz nach Deinem Gusto selbst bestimmen.


15 Minuten zubereiten und 25 im Ofen backen
Reicht für 30 Schnittchen
Einfach zuzubereiten


Das ist drin:

220 g Mehl
180 g Rohrohrzucker
1 Päckchen Weinsteinbackpulver
250 g Alsan
100 g gemahlene Mandeln
100 g Haferflocken
250 g von Deiner Lieblingskonfitüre

Zutaten im Shop einkaufen


So gelingt’s:

  1. Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Mehl, Rohrohrzucker und Weinsteinbackpulver in eine grosse Schüssel geben und sehr gut miteinander vermischen.
  3. Alsan löffelweise zu der Mehlmischung geben und alles etwa 5 Minuten lang mit dem Handmixer zu einem bröseligen Teig vermengen.
  4. Die gemahlenen Mandeln und die Haferflocken zum Teig dazu geben.
  5. Gut mit dem Handmixer vermischen.
  6. 2/3 des Teiges auf ein mit etwas Mehl bestäubtes Backpapier geben und ca. 5 mm dick möglichst rechteckig auswallen. Tipp: am besten den Teig zwischen zwei Backpapieren auswallen, das geht am einfachsten.
  7. Konfitüre auf dem Teig verteilen.
  8. Den restlichen Drittel des Teiges ebenfalls auswallen – Achtung: hier das Backpapier sehr gut mit Mehl bestäuben damit der Teig nicht klebt. Dann mit einem Teigrädchen (Pizzaschneider oder Küchenmesser gehen natürlich auch) den Teig in etwa 2 cm breite Streifen schneiden.
  9. Diese Streifen dann in Rasterform auf den mit Konfitüre bestrichenen Teig legen. Am besten erst in eine Richtung und danach quer drüber. Keine Sorge wenn der Teig bricht, einfach Streifen auflegen – wenn dann Schnittchen geschnitten werden sieht das kein Mensch mehr.
  10. Das Backpapier mit dem fertig belegten Teig auf ein Backblech ziehen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens bei 180° 25 Minuten backen.
  11. Dann mit dem Blech auf ein Gitter stellen und vollständig auskühlen lassen. Erst jetzt die Schnittchen schneiden.

Tipp: Uns schmecken die Schnittchen am besten mit leckerer Beeren-Konfitüre – unser derzeitiger Favorit ist die selbstgemachte Johannisbeerkonfi vom letzten Sommer.

Hinterlasse einen Kommentar