Rezept Spaghetti Carbonara

Benötigte Zeit
Portion/Anzahl Personen
Schwierigkeit

Zutaten

Spaghetti an einer herrlich cremigen Sauce. Das Mandelmus gibt der Sauce einen feinen nussigen Geschmack und mit dem knusprig angebratenen Räuchertofu bekommt dieses Gericht das i-Tüpfelchen das es verdient. Wir finden unsere vegane Variante übertrifft das Original geschmacklich ganz locker.

Die Zutaten (ausser Zwiebel und Knoblauch) sind lange haltbar, so dass sie im Vorratsschrank nicht fehlen sollten. Dann bist Du jederzeit parat auch spontanen Gästen ein feines Gericht zu servieren.


In 25 Minuten komplett zubereitet
Reicht für 4 Personen
Auch für absolute Kochanfänger geeignet


Das ist drin:

200 g Geräucherter Tofu
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Olivenöl
150 g Weisses Mandelmus
1 Teelöffel Gemüsebouillon-Pulver
200 ml Warmes Wasser
500 g Spaghetti

Zutaten im Shop einkaufen


So gelingt’s:

  1. Geräucherter Tofu in kleine Würfel schneiden (ca. 5 x 5 mm).
  2. Zwiebel schälen und fein hacken, Knoblauch schälen und pressen.
  3. Olivenöl in einer hohen Bratpfanne erhitzen.
  4. Zwiebel darin kurz glasig dünsten.
  5. Geräucherten Tofu dazu geben und bei mittlerer Hitze anbraten.
  6. Nach ein paar Minuten den Knoblauch dazu geben und mitbraten – Achtung: der Knoblauch darf nicht dunkel werden, sonst wird er bitter.
  7. Währenddessen das Mandelmus in eine Schüssel geben, den Teelöffel Gemüsebouillon-Pulver und 200 ml Wasser dazu geben und alles mit dem Schwingbesen gut vermischen. Tipp: Mandelmus-Glas immer kurz gut durchrühren und erst dann das Mandelmus entnehmen.
  8. In einer grossen Pfanne Wasser aufkochen, salzen und die Spaghetti darin ca. 10 Minuten al dente garen.
  9. Die Spaghetti abgiessen und in die Pfanne zu den Räuchertofu-Würfeln geben.
  10. Die Mandelmus-Wasser-Mischung darüber giessen und alles gut durchmischen.
  11. Servieren und geniessen!

Hinterlasse einen Kommentar