Rezept Frozen Quark Smoothie

Frozen Quark Smoothie – eiskalt, erfrischend und fein!

Ein Quark Smoothie? Gefroren dann noch? Jaja, wir wissen, dass die richtig echten Smoothies eigentlich pure Frucht und/oder pures Gemüse sind. Aber: Wir sind so begeistert vom wunderbaren Soja Quark von Provamel, dass wir alle möglichen Ideen haben, wo der feine pflanzliche Quark noch so zum Einsatz kommen könnte. Und bei dem heissen Sommerwetter schweiften unsere Kreationen Richtung kühle Erfrischung. Gerade wenn es so richtig heiss ist, steigt die Lust auf Flüssiges. Also warum nicht einen Frozen Smoothie mit dem Soja Quark zaubern? Naja, im Nachhinein lautete die Frage eher: Warum haben wir das nicht schon viel früher gemacht? Und wann gibt’s den nächsten Frozen Smoothie?

Basis für die fein cremige Konsistenz ist eine ganz reife gefrorene Banane und eben der Soja Quark. Für die fruchtige Note sorgen gefrorene Himbeeren und mit dem Reis-Kokos-drink verleihen wir unserem Frozen Quark Smoothie einen kleinen Hauch Exotik. Es braucht also nicht viel und der Quark Smoothie ist im Handumdrehen zubereitet. Einziges Handicap: Du brauchst eine bereits gefrorene Banane und bereits gefrorenen Himbeeren für die Zubereitung. Allerdings ist somit jede schon ziemlich braun-schwarz gereifte Banane noch verwendbar – einfach auf Vorrat einfrieren und für Deine Frozen Smoothies verwenden. Denn je reifer die Banane ist, umso süsser wird Dein Smoothie werden. Die Himbeeren kann man bereits gefroren kaufen oder aber überschüssige Himbeeren aus dem Garten ebenfalls auf Vorrat einfrieren.

Benötigte Zeit10 Minuten zubereiten
Portion/Anzahl PersonenErgibt 2 Gläser à 2 dl (2 kleine oder 1 grosser Frozen Smoothie)
SchwierigkeitSehr einfach zuzubereiten

Zutaten

Das ist drin:

1
gefrorene Banane
100 g
gefrorene Himbeeren
4 Esslöffel
Soja QuarkKaufen
1 dl
Reis-Kokos-DrinkKaufen
Kokosnusschips zum dekorieren

Vorgehen

So gelingt’s:

  1. Vorbereitung: Reife Banane schälen, in ca. 1-2 cm breite Scheiben schneiden und in einem Plastikbeutel oder einer Tupperdose einfrieren. Himbeeren ebenfalls in einem Plastikbeutel oder einer Tupperdose einfrieren oder bereits gefrorene Himbeeren kaufen.
  2. Sämtliche Zutaten, ausser Kokosnusschips in den Standmixer füllen und eine Minute lang zu einem Frozen Smoothie verrmixen.
  3. Tipp: Wer keinen Standmixer, dafür aber einen Pürierstab besitzt, gibt die Zutaten in ein hohes Gefäss und püriert sie zum Smoothie.
  4. Fertigen Smoothie in Gläser füllen und mit Kokosnusschips garnieren.
  5. Sofort eiskalt geniessen!

Hinterlasse einen Kommentar