Rezept Schoko-Erdnuss-Hütchen

Schokolade liebt Erdnuss und wir lieben die Kombination von beidem in diesem feinen Guetzli!

Wie wäre es mit einem herrlich knusprigen Schoggi-Guetzli gefüllt mit einem saftig-süssen Erdnusskern? Zugegeben, dieses Guetzli ist etwas aufwändiger in der Zubereitung. Es lohnt sich aber auf jeden Fall!

Die köstliche Kombination der feinen Schokolade mit der knusprigen Cremigkeit von Erdnussbutter passt super in die Weihnachtszeit, geht aber – wenn es nach uns geht – auf jeden Fall das ganze Jahr 🙂 Wir dekorieren unsere Guetzli mit halben Erdnüssen, Du kannst aber auch ganz weihnachtlich mit Sternen, etwas essbarem Glitzer oder für die Schokoholics auch mit geschmolzener Schokolade verzieren.

Benötigte Zeit45 Minuten zubereiten,
10 Minuten backen
Portion/Anzahl PersonenErgibt 40 Stück
SchwierigkeitEtwas aufwändig in der Zubereitung

Zutaten

Das ist drin:

1
Vanilleschote
125 ml
Rapsöl
200 g
RohrohrzuckerKaufen
50 ml
Ahornsirup
3 Esslöffel
SojamilchKaufen
200 g
WeizenmehlKaufen
40 g
Kakaopulver
1 gehäufter Teelöffel
Weinstein BackpulverKaufen
Salz
130 g
ErdnussmusKaufen
100 g
PuderzuckerKaufen
4 Esslöffel
SojarahmKaufen

Vorgehen

So gelingt’s:

  1. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen.
  2. Rapsöl, Zucker, Ahornsirup, Sojamilch und Vanillemark in eine grosse Schüssel geben und mit dem Handmixgerät auf mittlerer Stufe sehr gut verrühren.
  3. Weizenmehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz in eine separate Schüssel geben und gut vermischen.
  4. Die Mehlmischung dann durch ein Mehlsieb zu den restlichen Zutaten sieben und alles mit dem Handmixgerät zu einem feuchten Teig verrühren.
  5. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und in den Kühlschrank geben.
  6. Für die Erdnuss-Füllung die Erdnussbutter in eine Schüssel geben.
  7. Den Puderzucker und den Sojade dazu geben und alles mit dem Handrührgerät zu einer homogenen Masse vermengen. Die Masse muss zu einem Teig werden, den Du zu Kugeln formen kannst. Falls Dein Teig noch zu bröckelig ist, gibst Du noch etwas Sojade dazu. Wenn die Masse zu flüssig geworden sein sollte, gibst einfach noch etwas Puderzucker dazu.
  8. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  9. Aus der Erdnussmasse formst Du dann 40 ca. 1 cm grosse Kügelchen.
  10. Anschliessend den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und von Hand flache ca. 3 mm dünne Scheiben formen, die Erdnusskügelchen drauf legen und mit dem Schokoteig umhüllen. Zwischen den Händen zu schön runden und glänzenden Kugeln formen.
  11. Die Erdnuss-Schokokugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und jeweils ca. 5 cm auf jeder Seite zur nächsten Kugel halten.
  12. Die fertigen (noch ungebackenen) Kugeln kannst Du nach Belieben mit Erdnusshälften oder Zuckerstreuseln dekorieren.
  13. Die Guetzli dann bei 180° in der Mitte des vorgeheizten Ofens 10 Minuten backen.
  14. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Guetzli 5 Minuten auf dem Backblech etwas auskühlen lassen, anschliessend auf ein Kuchengitter geben und fertig auskühlen.

Hinterlasse einen Kommentar