Rezept vegane Pasta an Kein-Lachs-Dill-Sauce

Vegane Pasta an Kein-Lachs-Dill-Sauce

Pasta an einer köstlich cremigen Sauce mit feinem Veggie-Lachs und frischem Dill, da läuft einem doch das Wasser im Munde zusammen oder? Schon beim Anbraten der Veggie-Lachs-Stücke wird klar, dass dieses Gericht herrlich nach Fisch und Meer duftet und schmeckt. Wie das sein kann bei einem veganen Rezept? Den Algen sei Dank! Das feine Veggie-Lachsfilet ist nämlich umhüllt von bestem Seetang, der beim Anbraten wunderbar knusprig wird.

Ansonsten brauchst Du für dieses tolle Rezept nur noch eine Bio-Zitrone – unbedingt Bio, damit Du die Schale auch verwenden kannst, einen Bund frischen Dill, Haferrahm und natürlich Pasta. Die Zubereitung ist ebenso einfach wie unkompliziert. Dieses köstliche Gericht kannst Du also getrost Deinen Gästen servieren und die Zeit mit Ihnen am Tisch anstatt in der Küche bei langwierigem Kochen verbringen.

Benötigte Zeit20 Minuten
Portion/Anzahl PersonenReicht für 4 Personen als Hauptspeise
SchwierigkeitEinfach zuzubereiten

Zutaten

Das ist drin:

1
Veggie Lachsfilet
1 Esslöffel
OlivenölKaufen
1
Bio Zitrone
1 Bund
Dill
2.5 dl
PflanzenrahmKaufen
500 g
Teigwaren

Vorgehen

So gelingt’s:

  1. Das Veggie-Lachsfilet in ca. 0.5 cm breite Scheiben schneiden.
  2. Olivenöl in einer grossen Bratpfanne erhitzen und die Veggie-Lachs-Scheiben darin auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze knusprig anbraten.
  3. In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen, salzen und die Teigwaren darin al dente garen.
  4. Währenddessen die Bio Zitrone gründlich waschen, die Schale abreiben und zwei Esslöffel Saft auspressen.
  5. Den Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  6. Nun Zitronenschale, Zitronensaft und Dill zusammen mit dem Haferrahm in die Bratpfanne zum Veggie-Lachsfilet geben. Alles gut verrühren und kurz aufkochen.
  7. Die Teigwaren abtropfen und zur Sauce geben.
  8. Anrichten, servieren und geniessen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar