Rezept vegane Spaghetti Bolognese

Benötigte Zeit
Portion/Anzahl Personen
Schwierigkeit

Zutaten

Wer mag sie nicht? Feine Spaghetti, schön al dente gekocht und dazu eine würzige Bolognese. Das geht auch in vegan und mit unserem Rezept erst noch super einfach. Das Resultat wird auch Dich begeistern!


25 Minuten vorbereiten und 20 Minuten Kochzeit
Macht 4 Personen satt
Einfach zuzubereiten


Das ist drin:

2 Esslöffel Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Rüebli
1 Packung Soja Hackfleisch
1 dl Rotwein
1 Flasche Tomaten Polpa
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Basilikum
1 Teelöffel Agavendicksaft
500 g Le Asolane Spaghetti
Salz & Pfeffer

Zutaten im Shop einkaufen


So gelingt’s:

  1. Soja Hackfleisch in eine Schüssel geben. 0.5 Liter Wasser aufkochen und über das Soja Hack giessen. 5 Minuten quellen lassen, abgiessen und gut abtropfen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken, Knoblauchzehen schälen.
  3. Rüebli ebenfalls schälen und fein hacken. Tipp: am schnellsten geht’s im Cutter
  4. Olivenöl in einer hohen Pfanne warm werden lassen.
  5. Gehackte Zwiebel in die Pfanne geben und den Knoblauch dazu pressen. Beides kurz andämpfen.
  6. Rüebli dazu geben und ca. 1 Minuten mitdämpfen.
  7. Das Sojahack dazu geben und kurz mitbraten.
  8. Mit dem Rotwein ablöschen und diesen vollständig einkochen lassen.
  9. Tomaten Polpa, Rosmarin und Basilikum dazu geben und auf mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren.
  10. Agavendicksaft, 1.5 Teelöffel Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle dazu geben.
  11. Wasser aufkochen, salzen und Spaghetti ca. 10 Minuten al dente kochen.

Tipp:

Die Sauce lässt sich sehr gut vorbereiten und auch einfrieren.

Hinterlasse einen Kommentar